14.04.2012

SV Steinhausen-Rottum - SVS –  9:6

SV Erolzheim II - SVS II  9:4

 

Nur zweiter Sieger!

Im Spiel der Spiele gegen den Tabellenführer SV Steinhausen, traten beide Mannschaften in Bestbesetzung an. Gleich im ersten Doppel gegen das ungeschlagene Doppel Wiest/Wiest ging es hart zur Sache, doch leider verloren Streiter/Ritter ihr Doppel knapp im Fünften mit 9:11. Bulach /Keller konnten dann zwar Punkten, aber das Dritte ging ebenfalls an Steinhausen. Im vorderen Paarkreuz trafen nun die besten Spieler der Liga aufeinander. Alex siegte mit 11:9 im fünften gegen Matthias Wiest, Matze 3:0 gegen Joachim Wiest. Leider verlor Sulmetingen nun fünf Spiele in Folge, trotz Matchball von Reiner und knapper Niederlage von Hans. Erst Alex brachte uns mit einem Sieg zurück ins Spiel, Reiner und Andi holten noch weitere Punkte, aber leider reichte es nicht mehr ganz und Steinhausen holte sich den Sieg und die Meisterschaft. Gratulation nach Steinhausen.

Der SVS I spielte mit: Alex Bulach (2), Matthias Streiter (1), Reiner Keller (1), Jürgen Mast, Andreas Ritter (1), Hans Stöferle, und den Doppeln Bulach/Keller (1), Streiter/Ritter, Mast/Stöferle.

Würfel sind gefallen!

Aufstieg ade, gegen die starken Erolzheimer und ohne ihren Einser Julian Stöferle war leider kein Sieg möglich. Nach 1:2 in den Doppeln folgten 3 weitere Niederlagen in den Einzeln. Lediglich Hubert Stöferle, Michael Werz und Reiner Barth konnten noch für Erfolge sorgen. Im letzten Spiel der Rückrunde geht es nun noch gegen den Tabellenzweiten und somit Aufsteiger Ochsenhausen.

Der SVS II spielte mit: Reiner Barth (1), Alois Glöggler,  Hubert Stöferle (1), Reinhold Kühnbach, Michael Werz (1), Bernd Kohlmann, und den Doppeln Barth/Glöggler (1), Stöferle/ Kohlmann, Kühnbach/Werz.

 

Vorschau:

Herren: Sa. 21:04  13:00 Uhr SV Äpfingen II - SV Sulmetingen

            Sa.21.04   15:30 Uhr SV Sulmetingen II - TTF Liebherr Ochsenhausen III

Pokal: Halbfinale und Finale am Sa. 28.04 13:00 Uhr in Rissegg