21.04.2012

SV Äpfingen II - SVS –  4:9

SVS II - TTF Liebherr Ochsenhausen III  4:9

 

Leider nur Dritter!

Im letzten Spiel der Runde war der SVS in Äpfingen zu Gast. Sulmetingen begann stark, siegten mit Doppel 1 und 2. Keller, Bulach, Mast und Ritter erhöhten schnell auf 6:1 für Sulmetingen. Doch Äpfingen konnte beide Einzel im hinteren Paarkreuz gewinnen. Bulach und Keller holten weitere Punkte. Doch nach Niederlagen von Jürgen, Hans, Hubert und bei 0:2 Sätzen und 3:9 Rückstand im dritten Satz, im Match von Andi, deutete sich schon ein Schlußdoppel an. Aber Andi bog das Ding noch um, siegte grandios im Fünften. 9:4 für Sulmetingen.

Der SVS I spielte mit: Alex Bulach (2), Reiner Keller (2), Jürgen Mast (1), Andreas Ritter (2), Hans Stöferle, Hubert Stöferle und den Doppeln Keller/Mast (1), Bulach/Ritter (1), Stöferle/Stöferle.

Vierter Platz!

Hart gekämpft, aber doch verloren. Die Zweite zeigte gegen den Aufsteiger aus Ochsenhausen eine spannende Partie, alle drei Doppel endeten im fünften Satz. 1:2. Ochsenhausen zieht mit 4:2 davon, Sulmetingen holt durch Glöggler, Kühnbach und Stöferle zum 4:4 auf. Doch dann war das Glück nicht am rechten Platz, Bernd Kohlmann verliert unglücklich mit 9:11im Fünften, Reiner Barth macht es nicht besser! Am Ende siegt Ochsenhausen verdient mit 9:4 und steht als zweiter Aufsteiger fest

Der SVS II spielte mit: Julian Stöferle, Reiner Barth, Alois Glöggler (1),  Hubert Stöferle (1), Reinhold Kühnbach (1), Bernd Kohlmann, und den Doppeln Barth/Glöggler (1), Stöferle/Stöferle, Kühnbach/Kohlmann.

Pokal

Am Sa. 28.04 13:30 Uhr Spielt der SV Sulmetingen im Final-Four um den Bezirkspokal

Die Spiele beginnen um 13:30 Uhr in Rissegg