26.09.2011

SVS – TSV Rot an der Rot    9:5
TSV Laupheim I – SVS  5:9


SVS II – TSV Laupheim III  9:8
TTF Liebherr Ochsenhausen III – SVS II   9:2

Die neue Saison ist gestartet
Ruck zuck und ohne große Vorbereitung startet dieses Jahr die neue Runde.
Gegen Rot an der Rot gelang gleich ein guter Start, 2:1 in den Doppeln und ein konzentrierter Auftritt in den Einzeln machten den Trainingsrückstand weg. Überragend, Alois und Matze mit je drei Punkten.
Der SVS I spielte mit: Mathias Streiter (2),  Reiner Keller (1), Jürgen Mast (1), Hans Stöferle,  Alois Glöggler (2), Stefan Hensinger (1) und den Doppeln Keller/Mast (1), Streiter/Glöggler (1), Stöferle/Hensinger.

Im Derby gegen den TSV Laupheim ging es dann richtig zur Sache. Wieder ein gelungener Doppelauftritt, vier Einzelsiege in Folge, Stefan verliert, Hans Stöferle und Mathias Streiter gewinnen. 8:2 Führung! Doch wir mussten noch zittern, Keller, Mast und Ritter verlieren, erst Hans Stöferle holt im entscheidenden letzten Einzel den nötigen Punkt zum 9:5 Sieg.
Der SVS I spielte mit: Mathias Streiter (2),  Reiner Keller (1), Jürgen Mast (1), Andreas Ritter (1), Hans Stöferle (2)  Stefan Hensinger und den Doppeln Keller/Mast (1), Streiter/Glöggler, Stöferle/Hensinger(1).

Da geht noch mehr
Die Zweite begann die Runde mit dem Spiel gegen Laupheim III.  Es entwickelte sich ein spannendes Spiel mit vielen knappen Matches, leider konnten wir im vorderen Paarkreuz noch keinen Punkt gewinnen. So mussten wir uns mit einem 8:8 zufrieden geben.
Der SVS II spielte mit: Reiner Barth, Alois Glöggler, Stefan Hensinger (2), Hubert Stöferle (1), Michael Werz (2), Bernd Kohlmann (1) und den Doppeln: Glöggler/Barth (1), Hensinger/Kohlmann, Stöferle H./ Werz (1).  
Noch schlechter verlief die Partie gegen Titelfavorit Ochsenhausen III, lediglich das Doppel Glöggler/Barth und Alois im Einzel konnten einen Sieg erringen.
Der SVS II spielte mit: Reiner Barth, Julian Stöferle, Alois Glöggler (1), Stefan Hensinger, Hubert Stöferle, Tobias Hecht  und den Doppeln: Glöggler/Barth (1), Stöferle H./Stöferle J., Hensinger/Hecht.

Neue Trainingszeiten: alle Dienstags,

Jugend von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr,

Aktive von 19:30 Uhr bis ca. 21:30 Uhr.