Triathlon

Willkommen bei der Königsdisziplin des Ausdauersports.

 

Über uns - es war einmal...

So um die Jahrtausendwende muß es wohl gewesen sein, als sich das Triathlonfieber von Hawaii aus nach Unter- und Obersulmetingen ausbreitete. Im August 2007 wurde die Triathlonabteilung im SVS mit fünf Triathleten gegründet, die damals schon mehrjährige Wettkampferfahrungen auf allen Triathlondistanzen hatten, vom Jedermanntriathlon bis zur Ironman-Distanz. Die Abteilung ist Mitglied im Landesverband (BWTV) der deutschen Triathlonunion (DTU) und kann somit Startpässe für die ambitionierten Triathleten des SVS beantragen, die dann an Meisterschaften (Baden-Württemberg, Deutsche Meisterschaft, Liga) startberechtigt sind.

Seit 2017 zählt die Abteilung 39 Mitglieder, vom Anfänger bis zum Langdistanztriathleten im Alter von 16  bis 58 Jahren, darunter auch 4 Ladies. Das Training ist für jeden Triathleten sehr individuell. Anfänger in unserer Abteilung trainieren teilweise nur 2-3 mal wöchentlich und machen sich noch keinen Wettkampfstress, die wettkampforientierten SVS-Triathleten kommen dagegen auf 7 bis 9 Einheiten wöchentlich mit einem Zeitaufwand von 10-15 Trainingsstunden pro Woche ( 2-3 x Schwimmen, 2-3 x Rad, 3 x Laufen).

Wir freuen uns natürlich über jeden Neuzugang und über jeden Besuch bei uns zum Schnuppertraining. Am besten trifft man uns im Parkbad in Laupheim (siehe unten Trainingszeiten).

Kontakt:  Reinhold Türr (Tel. 07392-7107), Mail: reinhold.tuerr "at" online.de

 

Trainingszeiten:

Schwimmen: Mittwochs im Parkbad Laupheim von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr. In den Sommermonaten wird bei gutem Wetter das Schwimmtraining an den Sulmetinger Baggersee verlegt. Treffpunkt ist dann 19:45 Uhr am See. ACHTUNG: Das Hallenbad wird saniert und ist ab September 2017 bis Ende 2018 geschlossen. In dieser Zeit trainieren wir im Biberacher Hallenbad nach Absprache.

Rad: Die langen Radeinheiten sowie das Wecheseltraining Rad/Lauf findet meist am Wochenende statt. Die Termine erhalten die Mitglieder per Mail, bzw. Whatsapp-Gruppe.

Laufen: Für das Lauftraining haben wir zur Zeit keine festen Zeiten. Termine kommen ebenfalls nach Absprache per Mail oder Whatsapp-Gruppe. Weitere Infos findet man in unserem eigenen Triathlonforum www.p43.de/forum .

Trainingslager: Im Frühjahr findet jährlich ein Trainingslager in Italien oder auf Mallorca statt, Schwerpunkt Radfahren.

Wettkampftermine der SVS-Triathleten  2017:

Ironman Maastricht, Ironman Zürich, Ironman Klagenfurt, Einstein-Triathlon Ulm, Sprint- und Kurzdistanzwettkämpfe in Erbach, Ebenweiler, Lauingen, sowie Marathon und Halbmarathon-Wettkämpfe, div. MTB-Rennen.

Highlights vergangener Wettkämpfe 2008-2017:

 2008

8. Platz bei der Deutschen Duathlonmeisterschaft  in der Mannschaftswertung mit dem SVS Ü 40 Team (Reinhold Türr, Uli Ströbele, Thomas Scharmach).

2. Platz in der A-Juniorenwertung, Marathon Mannheim  (Sascha Burger).

1. Platz Schwäbische Lehrermeisterschaft in Lauingen  (Bernd Lamparter).

1. Platz Staffeltriathlon Olympische Distanz in Lauingen (Stumpp-Maier-Gliedstein)

2. Platz AK 35, Triathlon Saulgau  (Bernd Lamparter).

3. Platz AK 25, Triathlon Stockach (Martin Dangelmayr).

2009

3. Platz AK 25, Triathlon Erbach  (Martin Dangelmayr).

2. Platz Hauptklasse, Einsteinmarathon Ulm  (Guido Maier in 2:54 Stunden).

2010

2. Platz Gesamtwertung, Crosslauf Großmeiseldorf in Österreich (Kay Fischer).

3. Platz AK M40, Öpfinger Osterlauf  (Uli Ströbele).

1. Platz Staffel Lauingen  (Kay Fischer, Reinhold Türr, Thomas Scharmach).

1. Platz AK Bernd Lamparter, Sprintdistanz Lauingen.

2. Platz AK Martin Dangelmayr, Sprint Lauingen.

2. Platz AK Uli Ströbele, Sprint Lauingen.

3. Platz AK Uli Ströbele, Sprint Saulgau.

2011

3. Platz AK Ralf Hildebrand, Öpfinger Osterlauf (HM).

2. Platz SVS-Mannschaft (Ströbele, Glaser, Maier) beim Lauterlauf.

1. Platz SVS-Staffel (Reinhold Türr, Martin Dangelmayr, Thomas Scharmach) in Lauingen.

2. Platz SVS Mannschaftswertung Halbmarathon Federsee (Ströbele, Maier, Glaser).

3. Platz Gesamtwertung Uli Ströbele, AK 1. Platz, Federseehalbmarathon.

3. Platz Gesamtwertung Einsteinmarathon, Guido Maier in 2:47 h.

Hawaii-Qualifikation von Ralf Hidebrand beim Ironman Europe in 10:18 h.

WM-Teilnahme auf Hawaii, AK-Pl. 70 (R. Hildebrand).

2012

2. Platz (AK), 9. Platz (Ges.) Swim & Run München, Martin Dangelmayr.

2. Platz (AK), 4. Platz (Ges.) mz3athlon, Martin Dangelmayr.

Europameisterschaft-Kraichgau, Platz 29. (AK), Bernd Lamparter.

3. Platz (AK), 4. Platz (Ges.), Lauinger Triathlon (M. Dangelmayr).

1. Platz (AK), 3. Platz (Ges.), Ebenweiler Triathlon (M. Dangelmayr).

2. Platz (AK), Ravensburger Triathlon  (Tobias Wutz).

1. Platz (AK), 3.Platz (Ges.), Stockacher Triathlon (M. Dangelmayr).

1. Platz (AK), 9. Platz (Ges.) Einsteinmarathon (Guido Maier) 2:52 h.

24-Stunden-Schwimmen Biberach, 5. Platz (Ges.) mit 27,0 km (Reinhold Türr).

2013

2. Platz (AK) Lauterlauf (Guido Maier).

3. Platz (AK) Lauterlauf (Ralf Hildebrand).

3. Platz (AK) Württembergische Triathlonmeisterschaft Erbach (M.Dangelmayr)

1. Platz (Ges.) Ebenweiler Triathlon (M. Dangelmayr)

1. Platz (AK), 2.Platz (Ges.) Stockacher Triathlon (Martin Dangelmayr)

3. Platz (AK) Stockacher Triathlon (Tobias Wutz)

1. Platz (AK) Konstanzer Triathlon (Uli Ströbele)

1. Platz (Ges.) Marathon Kressbronn (Kay Fischer 3:07)

2. Platz (AK), 9.Platz (Ges.) Einsteinmarathon Ulm, Guido Maier in 2:48 h.

2. Platz (AK), 4.Platz (Ges.) 10 km-Lauf Ulm, Uli Ströbele in 36:19 min.

2014

1. Platz (AK), 50 km-Lauf in 3:46 h, Kay Fischer.

3. Platz (AK), 6-Stundenlauf Fürth mit 64 Kilometer, Kay Fischer.

2. Platz (AK), Halbmarathon Öpfingen, Ralf Hildebrand mit 1:29 h.

3. Platz (AK), 10 km-Lauf Öpfingen, M. Dangelmayr mit 36:58 min.

1. Platz (AK), 12,6 km Lauterlauf, Uli Ströbele mit 48:04 h.

3. Platz (AK), 12,6 km Lauterlauf, Guido Maier mit 49:29h.

1. Platz (AK), Erbacher Sprinttriathlon, Tina Hofgärtner.

3. Platz (AK), Erbacher Sprinttriathlon, Tobias Wutz.

2. Platz (AK), Eglofs Sprinttriathlon, Andreas Glaser.

2. Platz (AK), Bad Buchau Halbmarathon, Guido Maier 1:28 h.

3. Platz (AK), Bad Buchau Halbmarathon, Andreas Glaser 1:35 h.

2. Platz (AK), Ravensburger Sprinttriathlon, Martin Dangelmayr 1:16:18 h.

1. Platz (AK), (4.Ges.) Konstanzer Sprinttriathlon, M. Dangelmayr 1:06 h.

3. Platz (AK), Knappenman (Ironman-Distanz), Kay Fischer 10:18:18 h.

3. Platz (AK), Konstanzer Sprinttriathlon, Tina Hofgärtner 1:23 h.

2. Platz (AK), Stockacher Sprinttriathlon, Tobias Wutz 1:06 h.

1. Platz (Ges.) Schlosscross Laupheim, Martin Dangelmayr.

1. Platz (AK), 6. Pl. (Ges.), Schlosscross Laupheim, Ralf Hildebrand.

1. Platz (Ges.), Mannschaftswertung 25 h-Schwimmen Biberach, 255 Kilometer.

2. Platz (Ges.), Einzelwertung 25 h-Schwimmen Biberach, Anthimos Sachpazidis 37,9 km.

2015

1. Platz (AK), Lauterlauf , Andreas Glaser.

2. Platz (AK), Stadttriathlon München, Tobias Wutz.

1. Platz (AK), 2. Platz Ges.-Wertung, Martin Dangelmayr beim Lauinger Triathlon.

1. Platz (AK), 2. Pl. Ges., M. Dangelmayr beim Erbacher Triathlon.

2. Pl. (AK), Tobias Wutz, Erbacher Triathlon.

3. Pl. (AK), Andreas Glaser, Erbacher Triathlon.

2. Pl. (AK), Carolin Romer, Ebenweiler Triathlon.

2. Pl. (AK), 9.Ges., Guido Maier, Halbmarathon Bad Buchau 1:24 h.

1. Pl. (AK), 2.Ges., Kay Fischer, 100 km Ultramarathon 10:42 h.

1. Pl. (AK), Uli Ströbele, Einsteintriathlon.

2. Pl. (AK), Martin Dangelmayr, Ravensburger Triathlon.

3. Pl. (AK), Guido Maier, 10 km Stadtlauf Ehingen.

2. Pl. (AK), Ges. 6., Martin Dangelmayr, Schlosscross Laupheim.

2016

3. Platz (AK), Ges.14., Guido Maier, Lauterlauf.

2. Platz (AK), Erbacher Triathlon, Martin Dangelmayr.

3. Platz (AK), Erbacher Triathlon, Tobias Wutz.

3. Platz (AK), Erbacher Triathlon, Thorsten Maier.

2. Platz (AK), Ebenweiler Triathlon, Tobias Wutz.

2. Platz (AK), Ebenweiler Triathlon, Joshua Mertel.

2 x 2. Platz (AK), Einstein Triathlon, Tobias Wutz und Martin Dangelmayr.

2 x 3. Platz (AK), Ehinger Stadtlauf, Joshua Mertel und Guido Maier.

3. Platz (AK), Stockacher Triathlon, Martin Dangelmayr.

1. Platz (AK), Schlosscross, Martin Dangelmayr, 3. Pl. Gesamtwertung.

2. Platz (AK), Schlosscross, Joshua Mertel, 9. Gesamtwertung.

2. Platz (Ges), SVS Mannschaft, 25 h Schwimmen Biberach, 196,5 km.

1. Platz (Ges) Anthimos Sachpazidis, 50,75 km, 25-h Schwimmen BC.

3. Platz (Ges) Tobias Wutz, 36,1 km, 25-h Schwimmen BC.

2017

1. Platz (Ges) Martin Dangelmayr, Wertung Erwachsene, Swim & Run TG Biberach.

3. Platz (AK) Joshua Mertel, Osterlauf Öpfingen, Halbmarathon.

2. Platz (AK) Joshua Mertel, Riedlinger Stadtlauf (10 km).

3. Platz (AK) Jürgen Gaus, Triathlon Ulm, Olympische Distanz.

1. Platz (AK), 3. (Ges.), Triathlon Lauingen, Martin Dangelmayr.

4 mal Platz 3 in den Altersklassen, Triathlon Erbach.

2 mal Platz 2 in den Altersklassen, Triathlon Erbach.

3. Platz (AK), Tobias Wutz, Unterallgäuer Triathlon.

2. Platz (AK), Joshua Mertel, Ebenweiler Triathlon.

3. Platz (AK), Reinhold Türr, Ebenweiler Triathlon.

1. Platz (AK), Ges. 4.Platz, Joshua Mertel, HM Bad Buchau.

2. Platz (AK), Guido Maier, Halbmarathon Bad Buchau.

3. Platz (AK), Thomas Kaiser, Triathlon Tuttlingen.

1. Platz (AK), Martin Dangelmayr, Ravensburg, Baden Württembergischer Meister AK 35.

3. Platz (AK), Bernd Lamparter, Allgäu-Triathlon.

2. Platz (AK), Thomas Kaiser, Rostock Triathlon.

1. Platz (AK), Martin Dangelmayr, Stockacher Triathlon.

 

 

AK=Altersklassenwertung, Ges.= Gesamtwertung

 

Aktuelle Vereinsrekorde:

Sprinttriathlon: 0:58:23 h Martin Dangelmayr.

Olympischer Triathlon: 2:06:05 h Martin Dangelmayr.

Mitteldistanz Triathlon: 4:39 h Martin Dangelmayr.

Langdistanz (Ironman): 10:18:18 h Kay Fischer.

10 km-Lauf: 36:19 min. Uli Ströbele.

Halbmarathon: 1:18:56 h Martin Dangelmayr.

Marathon: 2:47:17 h Guido Maier.

Ultramarathon: 100 km, 10:42 h, Kay Fischer.

Längster Laufwettbewerb: 160,9 km, 100-Meilen -Lauf Berlin, 23:05 h, Kay Fischer.

Dauerschwimmen: 50,75 Kilometer Anthimos Sachpazidis.